WebAkte - verschlüsselt, vertraulich, unkompliziert

Klick: zu Ihrem LogIn in Ihre WebAkte

Alle Weichen stehen Richtung Internet. Das Internet verändert das Kommunikationsverhalten ganzer Generationen.

Heute ist quasi jeder Online und erledigt alles, was Sinn macht, über das Internet.

 

Ganz besonderen Sinn macht die sichere Kommunikation mit einem Anwalt. Einerseits ist der Schriftverkehr sehr vertraulich - andererseits möchte man den Komfort moderner Kommunikation nicht mehr missen.

WebAkte verbindet Sicherheit und Komfort auf einzigartige Art und Weise.

Über 70.000 Mandanten genießen schon diesen Service.

 

Die Aachener Kanzlei für Familienrecht bietet Ihnen heute schon das an, was in Zukunft Standard sein wird.

 

Gerade im Familienrecht ist es oft schwierig, mit Mandanten vertraulich und unkompliziert zu kommunizieren, insbesondere wenn die Ehepartner noch in gemeinsamer Wohnung leben. WebAkte löst dieses Problem auf unkomplizierte Art und Weise.

 

Sie brauchen nur einen PC / Mac / Tablet und einen Internetzugang.

Es ist nicht kompliziert.

Unverschlüsselte e-mails sind so vertraulich wie eine Postkarte

Verschlüsselt über das Hochsicherheitszentrum der DATEV in Nürnberg. TÜV-geprüft. Mehr Schutz geht technisch nicht.

Wenn auch Sie gern eine WebAkte im Internet haben möchten, hat das für Sie viele Vorteile:


  • Sie bekommen einen persönlichen Zugang für Ihre WebAkte bei mir.
  • Ich kann in den Akten Dateien jeder Art ablegen (Dokumente, Bilder, Videos, Berechnungen, Gutachten…), mit Kommentaren versehen und meinem Mandanten zugänglich machen. Mein Mandant kann dies ebenso und damit entsteht eine strukturierte, aktenbezogene Kommunikation.

  • Die WebAkte beinhaltet ein Benachrichtigungssystem, das jeden Nutzer per E-Mail über den Eingang neuer Nachrichten in den Akten informiert. Diese Funktion spart allen Beteiligten Zeit.

  • Über die Lesebestätigung sehen wir immer, wenn der Andere ein Schriftstück zur Kenntnis genommen hat.

  • Posteingang steht Ihnen zeitgleich mit der Kanzlei zur Verfügung. Wir nehmen den Posteingang entgegen, scannen in die WebAkte - Sie bekommen eine automatische e-mail, dass sich in Ihrer WebAkte Neues befindet. Schneller geht`s nicht.
  • Dasselbe gilt für meine Entwürfe, meinen Postausgang - alles ist für Sie rund um die Uhr einsehbar. Mehr Transparenz geht nicht.
  • Besonders die Mandanten im Ausland (Niederlande / Belgien) meiden damit lange Postlaufzeiten. WebAkte hat mehrsprachige Benutzeroberflächen.
  • Bei sogenannten Online-Scheidungen reduziert die WebAkte den beiderseitigen Aufwand zusätzlich.
  • Sie sparen sich den Anruf mit der Frage: "Gibt`s was Neues in meiner Sache?".
  • Das System ist TÜV-zertifiziert sicher - während Korrespondenz per email so öffentlich ist wie eine Postkarte.
  • Wir beide entlasten die Umwelt, indem wir weniger Ausdrucke benötigen.
  • Ist das Mandat beendet, wird Ihre WebAkte aus dem Internet gelöscht.

 

Möchten Sie als mein Mandant eine eigene WebAkte eingerichtet bekommen? Dann sprechen Sie mich an!

Klick: zu Ihrem LogIn in Ihre WebAkte

Wie bekomme ich meine persönliche Zugangsdaten?

Sie sind mein Mandant und möchten die Vorteile der WebAkte nutzen? Gerne richten wir für Sie Ihre persönliche WebAkte ein. Weiter unten finden Sie das Formular, das Sie dafür ausfüllen müssen. Dann erhalten Sie von uns per mail Ihre Zugangsdaten. Ihr automatisch vergebenes Passwort können Sie individuell ändern.

Wie kann ich meine Akten einsehen?

Mit Ihren Zugangsdaten erhalten Sie einen Link zur LogIn-Seite der Firma e-consult. Nutzen Sie dann Ihre Zugangsdaten, um sich einzuloggen und Zugriff auf Ihre Akten zu erhalten. Stellen wir für Sie neue Informationen in Ihre WebAkte ein, erhalten Sie auf Wunsch eine Benachrichtigung per E-Mail.

Was brauche ich, um WebAkte nutzen zu können?

Mandanten, die unseren Service der WebAkte nutzen möchten, müssen keinerlei Anschaffungen in Software oder Hardware tätigen. Sie müssen nichts downloaden. Sie benötigen keine besonderen Kenntnisse. Die WebAkte ist eine moderne Websoftware, die sich unkompliziert über das Internet bedienen lässt.

Sie benötigen lediglich:

  • einen Computer mit Internetzugang
  • eine E-Mail-Adresse
  • die Freischaltung durch uns und Ihre persönlichen Zugangsdaten

Sind meine Daten sicher?

Das umfangreiche Sicherheitspaket, das hinter der WebAkte steht, schützt Ihre Daten vor unberechtigten Zugriffen.

Die Lagerung Ihrer Daten erfolgt auf einem TÜV-zertifizierten Hochsicherheitsserver. Die WebAkte bietet Ihnen den hohen Sicherheitsstandard, den Sie beispielsweise aus dem Bereich des Online-Bankings kennen.

  • Permanente SSL-Verschlüsselung bei der Datenübertragung
  • Zentrale Virus- und Firewallanlagen, die jede Nachricht automatisch auf Viren scannen
  • Zertifizierte Hochsicherheitsserver
  • Automatische Passwortgenerierung
  • Strengste Beachtung der Datenschutzrichtlinien

Was kostet mich der Zugang zur WebAkte?

Sie zahlen nichts extra. Die zusätzlichen Kosten sind mit der Dokumentenpauschale gemäß 7.000 Nr. 2 VV RVG abgegolten.

Bedienungsanleitung für die WebAkte zum Herunterladen

Bedienungsanleitung_Webakte.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

Auftrag an uns zur Einrichtung Ihrer WebAkte

WebAkte: ausdrucken, unterschreiben, schicken
Sie zahlen nichts extra. Die zusätzlichen Kosten sind mit der Dokumentenpauschale gemäß 7.000 Nr. 2 VV RVG abgegolten.
WebAkte.pdf
PDF-Dokument [124.5 KB]
Klick: zu Ihrem LogIn in Ihre WebAkte

Noch mehr wissen?

WebAkte freischalten lassen?

 

Sie erreichen das Sekretariat der Kanzlei Montags bis Donnerstags von 9-17 Uhr und Freitags von 9-15 Uhr unter Telefon: +49 241 5152657 sowie unter sekretariat(at)mainz-kwasniok.de

 

Meine Mitarbeiterin schaltet Ihre WebAkte gern frei.



Mein Sekretariat:

Mo-Do 9-17 Uhr

und Fr 9-15 Uhr

Aachener Kanzlei für Familienrecht
Eupener Str. 114
52066 Aachen
Telefon: +49 241 5152657 +49 241 5152657
Fax: +49 241 5152656
E-Mail-Adresse:
Meine besten Mitarbeiter: Katja Klinkhammer und Kandís

Mein Sekretariat kann am Telefon keine Rechtsfragen beantworten. Neue Mandanten wählen am besten den Weg per e-mail, um abzuklären, ob ich ihnen helfen kann. Mandate aus Bereichen außerhalb des Themenspektrums meiner Homepage (Familien- und Erbrecht) lehne ich ab.

Was gibt`s Neues ?

11.1.2017: BGH zum Wechselmodell

27.01.2017: Unterhaltsvorschuss ab Juli unbefristet bis 18

9.8.2016: BGH zur Patientenverfügung

18.12.2015: OLG Dresden zum Unterhalt im Wechselmodell

18.8.2015: Gemeinsames Sorgerecht fürs Kindeswohl

11.8.2015: Wo stirbst du? Erben in der Euregio

27.7.2015: Kind schwerbehindert - Unterhalt für die Mutter?

15.7.2015: Neue DT und Kindergelderhöhung

8.6.2015: Hausfrau und Altersvorsorge: 5% von Null ist Null?

23.1.2015: Ordnungsgeld für Umgang verweigernde Mutter

20.1.2015: Rechengrößen VA 2015

1.12.2014: Versorgungsausgleich: Verzicht, Abfindung und Steuervorteile

26.11.2014: 8,50 € Mindestlohn als fiktives Einkommen beim Unterhalt

5.11.2014: zwei Ehefrauen und der Unterhaltsrang

27.10.2014: BGH aktuell zum Wohnvorteil

22.10.2014: Pflegeverpflichtung und Heimkosten

12.9.2014 Mütterrente kommt Ex-Männern zugute

4.9.2014: Lebenslangen Unterhalt: es gibt ihn doch noch!

9.7.2014: Altersvorsorge des Schwiegerkindes

2.7.2014: Bindungstoleranz beim Hund

22.5.2014: Wechselmodell und Unterhalt

28.4.2014: Kontoplünderung bei Trennung

20.3.2014: Verwirkung des Ehegattenunterhalts durch unbeweisbare Vorwürfe

13.3.2014: Vaterschaft: wer nicht anficht, zahlt Unterhalt

3.3.2014: BGH-Begründung zum Rechenweg bei Elternunterhalt ist da

12.2.2014: Rabeneltern-Entscheidung des BGH zu Kontaktabbruch und Elternunterhalt

22.1.2014: Sorgerecht-Checkliste für Väter

20.1.2014: Hinweise für Verfahrenskostenhilfe-Mandanten

11.11.2013: Gemeinsamer Anwalt bei Trennung/Scheidung

11.9.2013: Testamentsvollstreckung

7.8.2013: BGH zur Immobilie im Elternunterhalt

13.7.2013: Gesetz zum Umgangsrecht für leibliche Väter

4.7.2013: Problemfeld: Beamter, Dienstunfähigkeit und Versorgungsausgleich

4.6.2013: BGH: Auch Arbeitsplatzwechsel kann ehebedingten Nachteil bedeuten

25.5.2013: BGH: Vaterschafts-Anfechtung durch Samenspender möglich
8.5.2013: Keine Abzüge beim Mindestunterhalt

19.4.2013: Sorgerecht für unverheiratete Väter ab 19. Mai 2013

8.4.2013: Scheidung im Ausland und Versorgungsausgleich

6.2.2013: Mehr Schutz für Hausfrauen-Ehen

 

Die Kosten einer einvernehmlichen Scheidung berechnen Sie hier.

Bitte rufen Sie an und lassen sich einen Termin reservieren: 

Das Sekretariat ist für Sie da:

Mo-Do 9-17 Uhr und

Fr 9-15 Uhr unter

02415152657

Wichtige Urteile

Klick: Mehr über mich

Persönlicher Beratungstermin? Online-Beratung?

Wenn Sie auf meiner Homepage etwas gesucht haben, benötigen Sie vielleicht noch meine Hilfe. Was kann ich für Sie tun?

 

Informieren Sie sich über unser Erstberatungs-Konzept und die Möglichkeit der Online-Beratung zum Pauschalpreis.

 

Bei Terminwünschen erreichen Sie das Sekretariat der Kanzlei Montags bis Donnerstags von 9-17 Uhr und Freitags von 9-15 Uhr unter Telefon: +49 241 5152657 sowie unter sekretariat(at)mainz-kwasniok.de.

Aachener Kanzlei für Familienrecht
Eupener Str. 114
52066 Aachen
Telefon: +49 241 5152657 +49 241 5152657
Fax: +49 241 5152656
E-Mail-Adresse:

Zufrieden? Weitersagen!

Wie schön, dass Sie hier sind. Sagen Sie es weiter, wenn Ihnen die Informationen geholfen haben! Sie finden dazu im Fuß der Seite eine per email zu bedienende Funktion "Diese Seite weiterempfehlen" und den facebook-button "gefällt mir". Oder Sie schreiben mir ins Gästebuch.

Denkanstoss für Sie:

Es war einmal ein Mann, der kroch auf den Knien um eine Straßenlaterne und suchte im Lichtkreis seinen Schlüssel. „Wo haben Sie ihn denn verloren?“, fragte ein Passant.  Der Mann antwortete: „Dort hinten in der dunklen Gasse.“ – „Und warum suchen Sie dann hier?“ – „Weil es hier hell ist“, antwortete der Mann.

Sie haben Streit mit jemandem. Und Sie suchen eine Entscheidung in einer Auseinandersetzung mit allen bekannten Mitteln, vielleicht in einem Gerichtsverfahren – wie der Mann seine Schlüssel im hellen Lichtkegel sucht. Lassen Sie sich helfen, die Lösung im Dunkeln zu finden: mit Mediation.

Klick: Bessere Orientierung auf dieser Homepage mit der "Sitemap"

Hier geht`s zu meiner

Familienrecht-Suchmaschine

damit Sie auf meinen Seiten das finden, was Sie brauchen.

 

Aktualisiert zuletzt am

17.10.2017

Klick: zu Ihrem LogIn in Ihre WebAkte